1. Mannschaft unterliegt auswärts in Ramingtal!

Unsere „Erste“ konnte an diesem Abend leider nicht vollständig antreten, Michael war verhindert! Somit spielten David, Peter und Mensur und erreichten ein beachtliches Ergebnis. David gewann alle 3 Einzel und das Doppel mit Peter. Mensur kämpfte brav, stand aber leider auf Grund der Überlegenheit seiner Gegner auf verlorenen Posten – danke für deinen unermüdlichen Einsatz. Peter musste Riegler zum Sieg gratulieren, die beiden anderen Einzeln gewann er!Damit war die knappe Niederlage besiegelt – 6:8!

Die Endtabelle im Herbstdurchgang sieht uns auf den 5. Platz mit 4 Siegen, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen!

Ein Kompliment der gesamten Mannschaft – damit hat wohl keiner gerechnet, dass man als Aufsteiger Platz 5 belegt!

4. Mannschaft verlor mit 8:2!

Gegen die Freunde vom ASKÖ Froschberg hatten unsere 4 Mann – Gert, Fritz, Harald und Janusz – leider keine Chance. Die Gäste kamen in sehr starker Aufstellung und so kam es – wie es kommen musste – leider 8:2 verloren!

Für die beiden Siege zeichneten jeweils Harald und Gert verantwortlich – mehr war an diesem Abend einfach nicht drinnen  Trotzdem super gekämpft – man muss allerdings auch mal den Gegner gratulieren können! Die Mannschaft überwintert auf dem ausgezeichneten 7. Rang mit 3 Siegen,1 Unentschieden und 5 Niederlagen

Danke an alle Spieler für euren unermüdlichen Einsatz in dieser Mannschaft!

3. Mannschaft gewinnt gegen STEYREGG!

Unsere Dreier – Kapitän Walter, Werner, Konrad und Edwin hatten Steyregg zu Gast und siegten mit 8:3! Nach 4 Einzeln stand es 2:2 und man dachte, dass dies eine enge Partie werden könnte. Auch in den Doppelpaarungen trennte man sich unentschieden.

Danach trumpfte die gesamte Mannschaft auf und gewannen alle folgenden Einzelspiele – sodass man am Ende mit einem Gesamtscore von 8:3 erfolgreich war! Werner war an diesem Abend nicht zu stoppen, gewann seine 3 Einzelspiele und das Doppel mit Konrad. Walter ebenfalls sensationell 2:0, Edwin und Konrad jeweils 1:1!

Die Mannschaft liegt mit 5 Siegen und 4 Niederlagen in der Herbstendtabelle auf den ausgezeichneten 5. Platz! In der Einzelrangliste ist Werner auch in den Top 5 zu finden – super Herbst für die gesamte Crew!

Siegreiche 5. Mannschaft!

Zum letzten Heimspiel der Herbstsaison wollte Kapitän Franz mit seinen Unterstützern Irene, Hans und Gerhard gegen VÖEST unbedingt einen Sieg! Genau so präsentierten sich auch die 4, und gewannen in eindrucksvoller Manier mit 8:4! Nach den ersten vier Einzelpartien war man schon mit 3:1 in Führung, und gab diese bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand! Da kann man nur mehr gratulieren – 3. Tabellenrang in der Herbstsaison – Superergebnis!

Die Punkte für uns:  Franz 3:0, Gerhard 3:0, Hans 1:1, Irene 0:2, Doppelpaarungen 1:1  

Vielleicht kann uns Gerhard ( 8. und 9. Runde jeweils 3:0 + Sieg im Doppel, eine Klasse höher in der 7. Runde ebenfalls 3:0) sein Geheimrezept verraten, für die Redaktion ist er die sportlich positivste Überraschung der Herbstsaison!

Schön, dass wir dich unter uns haben!

Ein großes DANKESCHÖN der Irene und dem Hans, auf die wir uns wirklich immer verlassen können, die im Notfall immer einsatzbereit sind!

Last, but not least – unserem „frischen“ Kapitän Franz – Danke, dass Du das Team so erfolgreich in dieser Herbstsaison führen konntest!

 

2. Mannschaft in STEYREGG erfolgreich!

Zum letzten Meisterschaftsspiel im Herbst 2019 ging es in stärkster Besetzung nach Steyregg! Auch der Gegner spielte mit den Top 4 und somit entwickelte sich eine spannende Partie mit herrlichen Ballwechseln! Nach den ersten 4 Einzeln führten wir 4:0, leider wurden die anschließenden beiden Doppelpaarungen jeweils mit 2:3 knapp verloren. Da wir auch in den nächsten 4 Einzelspielen mit 3:1 die Oberhand behielten, führten wir zu diesem Zeitpunkt mit 7:3!

Dann unterlag Günther gegen Schibani Daniel (ehemaliger Spieler von uns) mit 0:3 – nun musste Richard gegen den vermeintlich eindeutig schwächeren Stefan Ratzenböck an die Platte! Hier entwickelte sich ein nicht zu erwartender Krimi mit den glücklicheren Ende für uns – im fünften Satz 15:13 Erfolg!

Das war`s dann auch  –  8:4 Sieg!

Einzelergebnisse:  Richard 3:0, Willi 2:0, Günther 2:1, Andreas 1:1, Doppelpaarungen 0:2

Als Aufsteiger liegt man mit 3 Siegen, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen auf den ausgezeichneten 5.Platz und hat wohl mit dem Abstieg nichts mehr zu tun!

Wenn überhaupt eine kleine „Manöverkritik“ angebracht ist – bei den Doppeln ist noch Luft nach oben – vielleicht sollte man hier das Trainingspensum erhöhen!

Der Mannschaft kann man nur zu einer wirklich tollen Herbstsaison gratulieren – keine Ausfälle – hier kämpft wirklich jeder für jeden – danke für eure Verlässlichkeit!

Gegen BSV LAND auf verlorenen Posten!

Unsere Bezirksklasse – Mannschaft mit Werner, Konrad, Walter und Edwin trafen auswärts auf LAND 4 mit Alexander, Karl, Gerald und Karl. In diesem Meisterschaftsspiel war alles möglich, allerdings war klar, dass Alexander hier nicht zu besiegen sein wird. Trotzdem fighteten unsere Spieler von Beginn an mit, mussten allerdings auch anerkennen, dass an diesem Abend der Gegner die besseren Einzelspieler an den Start brachte.

Kurzanalyse: Werner und Konrad gewannen jeweils 1 Einzel, auch ihr Doppel konnten sie gewinnen, Walter und Edwin konnten nicht punkten.

8:3 für BSV Land – nach 8 Spielrunden hat man 4 Siege und 4 Niederlagen erspielt – man liegt mit 16 Punkten auf dem 6. Platz der Tabelle – SUPER!

In der letzten Herbstrunde gehts am Freitag zu Hause gegen Steyregg 3, wäre schön, wenn man hier noch das Punktekonto erhöhen könnte!

 

Unentschieden der 2. Mannschaft!

Unsere „2er“ spielte gegen Urfahr am Freitag zu Hause mit Willi, Andreas, Mensur und Richard. Die Urfahraner ebenfalls in sehr guter Besetzung traten mit Werner, Hans, Daniel und Markus bei uns an – das würde eine verdammt knappe Partie ergeben!

Nach den ersten 4 Einzelspielen stand es 2:2 – auch bei den anschließenden Doppelpaarungen trennte man sich 1:1. Nach weiteren 4 Einzeln wieder 2:2 – und die letzte Rally wiederum 2:2!

Das logische Ergebnis stand dann kurz nach 22 Uhr fest – 7:7!     

Super Ballwechsel sah man bei allen Spielen, Teamgeist und die positive Einstellung der Mannschaft sollte man schon noch erwähnen. Im „Manolo“ wurden dann freundschaftlich verschiedene Situationen der Spiele noch genauer analysiert – wie es unter TT-Freunden üblich ist.

Die Einzelergebnisse:  Willi 2:1, Richard 3:0, Andreas 1:1, Mensur 0:3, Doppeln 1:1

In der letzten Herbstrunde treffen unsere „2er“ Jungs am Dienstag auswärts auf Steyregg – wird sicherlich auch ein TT-Knaller!

4. Mannschaft gewinnt auswärts in Wels mit 9:1!

Gegen den Tabellennachzügler Wels war ein 3 Punkte-Sieg eingeplant, aber gerade die „muss“-Siege sind die schwersten!

Allerdings hatten unsere 4 Leute – Harald, Janusz, Fritz und Kapitän Gert von Anfang an das Spiel unter Kontrolle und gewannen souverän mit 9:1!

Damit hat man sich auch von den Abstiegsrängen ein wenig nach oben katapultiert und ist mit dem 7. Platz im Mittelfeld!

Nächste Woche gebt nochmals alles – im Lokalderby am Freitag gegen ASKÖ Froschberg zuhause!